Auszeichnung für das Planspiel »Digitalisierte Produktionssteuerung«

 

Das Planspiel »Digitalisierte Produktionssteuerung« wurde am 3. Dezember 2019 bei »100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg« vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg ausgezeichnet. Betreut wird das Planspiel von den Fraunhofer IPA Mitarbeitern Ozan Yesilyurt und Viorel Petrut Draghici.

Im Planspiel wird in zwei Runden die Herstellung mobiler Spielzeugroboter unter Verwendung unterschiedlicher digitaler Technologien simuliert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Planspiels nehmen dabei die Rollen des Kunden, des Produktionsleiters und der Werker ein. In Runde eins erfolgt die Herstellung des Spielzeugroboters nach Kriterien der Lean Production, bei der der sparsame und zeiteffiziente Einsatz von Produktionsfaktoren im Mittelpunkt steht, in Runde zwei auf Basis einer digitalisierten Produktion. Bei der digitalisierten Produktion bestellen die Kunden das Produkt über einen Onlineshop, das Manufacturing Execution System (MES) erstellt den Auftrag und die Tablets der Werker zeigen die passende Bauanleitung an. Durch eine Echtzeit-Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte, weiß der Produktionsleiter oder die Produktionsleiterin zu jedem Zeitpunkt, in welchem Stadium sich der Auftrag befindet. Am Ende des Planspiels ziehen die Teilnehmenden meist das Fazit, dass die digitale Produktion zu schnelleren und besseren Ergebnissen führt als die Lean Production. Ziel des Planspiels ist es, durch die Verwendung der Tools einer digitalen Produktion den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Sorgen vor den Folgen der fortschreitenden digitalen Transformation zu nehmen und die Vorteile dieser zu erkennen.

Unternehmen, die viele verschiedene Produktvarianten produzieren, sehen sich mit der Herausforderung zunehmender Komplexität konfrontiert. Die digitale Produktion kann diese Komplexität reduzieren. Im Planspiel können Kunden zukünftig vor der Bestellung ein Formular zu ihrer Persönlichkeit ausfüllen. Im Onlineshop werden ihnen dann, basierend auf dem Formular, verschiedene Varianten personalisierter Produkte angeboten. Eine künstlerisch interessierte Person kann beispielsweise einen tanzenden Spielzeugroboter auswählen. Auch das MES, eine Software für Produktionsplanung und -steuerung, erleichtert die kosteneffiziente Produktion von personalisierten Produkten, indem es für jede Produktvariante die Tablets mit der passenden Anleitung bespielt. So bietet die digitale Produktion im Planspiel Möglichkeiten zu Massenpersonalisierung.

Das Planspiel »Digitalisierte Produktionssteuerung« kann nicht nurbeim Fraunhofer IPA in Stuttgart, sondern in jedem herkömmlichen Besprechungszimmer gespielt werden. Zudem ist es möglich, das Planspiel auf Unternehmen zuzuschneiden und es bei diesen vor Ort durchzuführen. Wenn Sie Interesse an dem Planspiel haben, können Sie sich gerne an Ozan Yesilyurt und Viorel Petrut Draghici wenden.

Fachliche Ansprechpartner

Ozan Yesilyurt

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik

und Automatisierung IPA

Email senden

Tel.: 0711 970 1778

 

Viorel Petrut Draghici

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik

und Automatisierung IPA

Email senden

Tel.: 711 970 1299

Spielroboter_Planspiel

Im Planspiel werden mobile Spielzeugroboter hergestellt. Bild: Nikola Kaloyanov