Aktuelles Seminarprogramm

Das Leistungszentrum Mass Personalization bietet für Fach- und Führungskräfte aus Handwerk, Industrie und Wirtschaft Grundlagen- und Aufbauschulungen zum Themenbereich der Personalisierung an. Bei Bedarf setzen wir die Schulungen firmenspezifisch um, ausgerichtet auf den individuellen Bedarf Ihres Unternehmens.

Schulungsbild 1.jpg

Online-Schulung

​Individualisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Was bedeutet das für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen? Was genau versteht man überhaupt unter dem Begriff der Personalisierung? Welche Chancen bietet der branchenübergreifende Ansatz der Personalisierung ?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in der Online-Schulung Unternehmerische Chancen der Personalisierung: Einführung und Grundlagen.

E-Scooter vor Oberbaumbrücke

Online-Workshop

Personalisierung von Produkten - lohnt sich das?

Grundlagen der
Product & User Journey

Durch die Entwicklung und das Anbieten von personalisierbaren Produkten, die den Ansprüchen des jeweiligen Nutzers gerecht werden, können Unternehmen neue Marktchancen erschließen und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Lernen Sie mit der Product & User Journey eine Methode kennen, mit der Sie Nutzerbedürfnisse, Produktanforderungen und Personalisierungspotentiale analysieren können.

Online-Schulung

Josy, ein sozialer Begleiter für ältere Menschen
Einblick in emotionssensitive Technologien

Extremsituationen wie die Pandemie COVID-19 können für ältere Menschen Probleme wie Mobilitätseinschränkungen, Isolation und Vereinsamung mit sich bringen. Unser sozialer Begleiter Josy stellt sich individuell auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer ein, motiviert und hilft im Alltag.

Am Beispiel unseres Companions Josy werden wir die einzelnen Schritte der innovativen und nutzerzentrierten Produkt-entwicklung näher beleuchten.

Online-Schulung

Grundlagen der

Nutzeranalyse

Um innovative Produkte zu entwickeln und diese erfolgreich am Markt platzieren zu können, ist es wichtig, die Zielgruppe und den späteren Nutzer zu verstehen.

Wie denkt mein Nutzer? Welches Ziel hat er? Welche Erfahrungen und Werte bringt er mit und welchen Einfluss haben diese auf sein Denken und Handeln? Neben rein analytischen Inhalten wird anhand von Fallbeispielen aufgezeigt, wie sich spezifische Kundenbedürfnisse auf spätere Produkte und Services übertragen lassen.