Neue Märkte erschließen durch Mass Personalization

Personalisierte Produktentwicklung nach individuellem Kundenbedarf zum Preis eines vergleichbaren Massenprodukts - dieses Ziel verfolgt das Leistungszentrum Mass Personalization.

Um in Zeiten aktueller wirtschaftlicher Herausforderungen und rasanter technologischer Entwicklungen (Technologiesprünge) wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Produktentwicklungsprozesse neu gedacht werden. Mass Personalization setzt dabei einen Fokus auf den Nutzer, um den Mehrwert von Produkten und Dienstleistungen aus Sicht des Nutzers signifikant zu steigern und die Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen in Zeiten wirtschaftlichen Wandels zu maximieren.

Im Seminar werden praxisnahe Anwendungsfelder der Personalisierung sowie die damit verbundenen Chancen für Unternehmen im globalen Wettbewerb vorgestellt. Aktuelle Forschungsvorhaben zeigen branchenspezifische und interdisziplinäre Kooperationsmöglichkeiten, Chancen und Nutzen der personalisierten Produktentstehung auf und zeigen mögliche Potentiale im Unternehmen auf.

Seminarinhalte

  • Globale Trends der Personalisierung

  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch Personalisierung

  • Umsatzsteigerung und Kosteneffizienz durch nutzerzentrierte Produktentwicklung

  • Stuttgarter Modell der Personalisierung

  • Unternehmerische Chancen und Herausforderungen

  • Kundenbedarf ermitteln, Kundenbedarf generieren

  • Potentiale im Unternehmen erkennen

  • Praxisbezogene Anwendungsbeispiele

Qualifizierungsziel

Die Teilnehmer/innen

  • kennen globale Trends der Personalisierung und können sie branchenspezifische einordnen

  • können die mit Personalisierung verbundenen Wettbewerbsvorteile einschätzen und auf ihre Branchen übertragen

  • wissen um die Möglichkeiten der Umsatzsteigerung und kosteneffizienten Produktion durch Personalisierung

  • kennen das Stuttgarter Modell der Personalisierung und können daraus Prozessabläufe ableiten

  • können Anwendungsfelder identifizieren und Potentiale im eigenen Unternehmen einschätzen

  • kennen Möglichkeiten, entsprechende Kundenbedarfe zu ermitteln

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiter des Fraunhofer-Institutszentrums sowie der Universität Stuttgart.

Termin

 Dienstag, 03. Dezember 2019 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Veranstaltungsort 

Fraunhofer-Institutszentrum, Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart

 

Referenten

Dr.-Ing. Manfred Dangelmaier
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, IAO

Dipl.-Ing. Robert Hämmerl
Universität Stuttgart, IS

Dipl.-Ing. Viorel Petrut Draghici
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, IPA

Ozan Yesilyurt, M. Sc.

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, IPA

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Neves Pimenta
Fraunhofer-Institut für Bauphysik, IBP

M.Eng. Animesh Ranjan

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Anmeldung        

Sie können sich hier für das Seminar anmelden