Das Leistungszentrum stellt sich vor

Das Video zum Leistungszentrum Mass Personalization gibt ein umfassenden Einblick in das Leistungsspektrum und die interdisziplinären und branchenübergreifenden Methoden, Verfahren, Prozesse, Produktsysteme und Geschäftsmodelle zur Herstellung personalisierter Produkte.

Das Leistungszentrum Mass Personalization ist eine gemeinsame Initiative der Stuttgarter Fraunhofer-Institute IAO, IBP, IGB und IPA.

Sowie der Universität Stuttgart, vertreten durch die Stuttgart Partnership Initiative Mass Personalization (SPI-MP).  

Highlights

 

Beitrag im Blog Biointelligenz

Zukunft der Gesundheitsversorgung

Extrusion 3D Bioprinting Workshop von Fraunhofer IGB und Cellink

In einer bemerkenswerten Zusammenarbeit zwischen dem Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB und der Firma Cellink wurde am 14. Mai 2024 ein spannender Workshop zum Thema »Extrusion 3D Bioprinting for Healthcare Applications« durchgeführt. Dieser Workshop, der zum einen Teil des EU-Projekts TriAnkle ist und zum anderen die gute Zusammenarbeit der Partner demonstriert, zog 30 Teilnehmende an und war rasch ausgebucht, was das hohe Interesse an dieser zukunftsweisenden Technologie unterstreicht.

 

Rückblick | 25. April 2024

Girls'Day 2024

Am 25. April 2024 fand der diesjährige Girls'Day am Fraunhofer-Campus Stuttgart statt.

Die 26 naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen im Alter von 11 bis 16 Jahren hatten die Gelegenheit innovative Projekte des Leistungszentrums Mass Personalization hautnah zu erleben.

 

Rückblick | 16.-17. April 2024

Anwenderforum Additive Produktionstechnologie

Von 16.- 17.04.2024 fand auf dem Campus der Universität Stuttgart das Anwenderforum Additive Produktionstechnologie statt. Veranstalter waren die Konradin Mediengruppe und das Fraunhofer IPA in Kooperation mit der Universität Stuttgart, der ARENA 2036, der Stuttgart Partnership Initiative Mass Personalisation (SPI-MP), des Leistungszentrums Mass Personalization LZMP, den anderen Fraunhofer Instituten und des Instituts für Luft- und Raumfahrtechnik.

 

Rückblick | 18. März 2024

Science Speed Dating

Am 18. März 2024 trafen sich Forscherinnen und Forscher von der Universität Stuttgart, den Stuttgarter Fraunhofer Instituten, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR und dem Hahn Schickard Institut zum Science Speed Dating in der ARENA 2036 in Stuttgart. Diese ungewöhnliche Networking-Format im Rahmen einer Mittagpausen-Veranstaltung lockte über 50 Interessierte an.

Aktuelle Events

 

Malwettbewerb

»Wie personalisiert sich Dein Chamäleon in einer Umgebung unseren Themenlinien?«

Für das LZMP ist das Chamäleon etwas ganz besonderes, da es sich wie kaum ein anderes Lebewesen personalisiert an verschiedene Situationen und Umgebungen anpassen kann!

Deshalb möchten wir von Dir wissen, wie Dein personalisiertes Chamäleon innerhalb einer unserer vier Themenlinien aussieht und/oder was es besonderes kann. Mal uns ein Bild von Deinem Chamäleon und erzähl uns seine Geschichte.

 

Grundlagenseminar | 26. Juni 2024 | Tuttlingen

»Simulation in der Medizintechnik«

Prognosefähige Computersimulationen erlauben Produktanalysen von komplexen Prüfprozessen in diversen Varianten und Lastfällen schnell und nachvollziehbar durchzuführen. Zudem können darin der virtuelle Patient und das Produkt vereint in Wechselwirkung »In Silico« analysiert und das Produkt hinsichtlich Material, Struktur und Funktion an den individuellen Anforderungen und Bedarfen des einzelnen Patienten geprüft und optimal angepasst werden.

Effiziente menschzentrierte Simulationsprozesse ermöglichen längerfristig Kostenreduktionen, schaffen neue Innovationspotentiale und können den Zulassungsprozess von medizinischen Produkten durch klinische »In Silico« Studien an virtuellen Patientenkohorten beschleunigen.

In diesem interaktiven Seminar werden die Teilnehmer in die Grundlagen der Finite Elemente Methode (FEM) eingeführt und die Chancen und Herausforderungen der Simulation in der Medizintechnik werden aufgezeigt.

 

Kongress | 22. Oktober 2024 | Stuttgart

2. Biointelligenz Kongress

Biointelligenz – Aktueller Stand und Zukunftsaussichten

Wollen wir die Produktion wirklich nachhaltig gestalten und gleichzeitig den Wohlstand nicht aufs Spiel setzen? Das erfordert innovative Ansätze. Biointelligenz kann das möglich machen. Es geht darum, etablierte Produkt- und Produktionsstrukturen wirklich nachhaltig zu optimieren. Der Schlüssel dazu liegt in der interdisziplinären Schnittmenge von Lebens-, Ingenieur- und Informationswissenschaften.

Erleben Sie mit uns eine globale Perspektive auf die biologische Transformation der Industrie. Erleben Sie bei diesem eintägigen Kongress für biointelligente Fertigungslösungen branchenübergreifende Kompetenz in Breite und Tiefe.

Aktuelles

 

Erfahren Sie Aktuelles aus dem Leistungszentrum.

 

  • Presseinformationen und Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Das LZMP in den Medien

Unser Angebot

 

Wir unterstützen Sie mit branchenübergreifender Expertise.

Lernen Sie uns kennen

 

Erfahren Sie mehr über unseren starken Verbund aus Forschung und Industrie.

Lernen Sie unsere Arbeitsbereiche und Ziele kennen.

 

  • Mass Personalization
  • Unser Industriebeirat
  • Unsere Forschungsvorhaben
  • Unsere Videos
  • Unsere Pioniere
  • Unsere Pilotphase

 

Unsere Themenlinien und Leistungsangebote

 

Erfahren Sie mehr über unsere Themenlinien und Leistungsangebote.

 

  • ​Mobilität und Lebensräume
  • Bauen und Lebensräume
  • Gesundheit
  • Produkte und Produktionssysteme

 

  • Themenlinienübergreifende Inhalte

 

  • Stuttgart Partnership Initiative Mass Personalization SPI-MP

Aktuelle Forschungsvorhaben

 

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und Forschungsergebnisse.

 

  • Medizintechnik
  • Pharma
  • Pflege und Soziales
  • Mobilität
  • Produkte und Produktion
  • Branchenübergreifend